Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Christian Seitz

Geburtsort:

Hamburg, (D)

 

Medizinische Ausbildung:
1992-97 Medizinische Universität Hamburg
1997-98 Medical University Witwatersrand, Johannesburg, Südafrika
1998 Medizinische Universität Wien
1998 United States Medical Licensing Examination (USMLE I+II)
1999 Promotion (Dr. med. univ) an der Medizinischen Universität Wien
2005 Facharztanerkennung für Urologie
2006 Europäische Facharztanerkennung (F.E.B.U.)
2006 Notarztdiplom
2008 Habilitation / Venia legendi (Privatdozent)

2014 Zertifizierter Risikomanager im Gesundheitswesen (Quality Austria)


Anstellungsverhältnisse Urologie:
1999-2007 AKH, Wien (Prof. Marberger)
2007-2010 Zentralkrankenhaus, Bozen (Prof. Pycha)
2010-2013 Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Wien (Prof.Schramek)

Seit Juni 2013 AKH, Wien (Prof. Shariat) 

Seit Februar 2014 stv. Leiter der Urologischen Univ-Klinik - AKH, Wien

 

Gastprofessor:

2010 Medizinische Fakultät der Universität Hamburg
2010 Cornell Weill Medical College, New York, NY, USA

 

Gastoperateur:
2007 T.C. University of Istanbul, Türkei
2007 Zentralkrankenhaus Bozen, Italien
2009 Landeskrankenhaus Kufstein
2010 Landeskrankenhaus Feldkirch

2010 Universitätsklinik Eppendorf Hamburg

2011 Zentralkrankenhaus Bozen, Italien

2011 Landeskrankenhaus St. Pölten

2012 Universitätsklinik Regensburg

2012 University of Sulaimania, Irak

2015 T.C. University of Istanbul, Türkei

2015 Tenon University Paris, Frankreich

2016 AMC Medical University Amsterdam, Holland

2016 Universität Athen, Griechenland

2016 Ospedale Cottolengo Turin, Italien

2017 Guy`s and St. Thomas University, London, UK

2017 Iselin Basel, Schweiz

2017 Ospedale Cottolengo Turin, Italien

2018 Herlev University Hospital Copenhagen, Dänemark

2018 Nuova Ospedale Civ. Universitätsklinik Modena, Italien

2018 MUW / AMC Medical University Amsterdam: Live surgery

 

 

 

Gutachtertätigkeiten:

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger

Fachgebiet: Medizin / Urologie (02.25)

 

Gutachter für wissenschaftliche Fachzeitschriften:

European Urology

British Journal of Urology Int.

Asian Journal of Andrology

Journal of Emergency, Trauma and Surgery

World Journal of Urology    

World Journal of Urology International                       

Urological Research

International Journal of Urology 

Journal of Supportive Care in Cancer                     

Biomed Central                              

The Medical Letter

Scientific Research and Essays

Scientifica

 

Mitgliedschaften:

 

Österreich:

Österreichische Gesellschaft für Urologie (ÖGU)

Arbeitsgruppe für Gendermedizin

Arbeitskreis für Laparoskopie und Roboterchirurgie

Vorsitz: Arbeitskreis für Bildgebende Diagnostik in der Urologie (ABDU)

 

Deutschland:

Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)

Deutsche Gesellschaft für Stoßwellenlithotripsie (DGSWL)

Vorsitz: Arbeitskreis Harnsteine der Akademie der Deutschen Urologen

 

International:

Europäische Gesellschaft für Urologie (EAU)

European Urolithiasis Society (eULIS)

Europäische Leitlinienkommission

International Alliance on Urolithiasis (IAU)

International Collaboration in Endourology (ICE)